Über uns

Alois und Luise Hübner
(von 1928 bis 1964)

Leopold und Ellgard Hübner
(von 1964 bis 1974)
Tradition & Geschichte

Angefangen hat die Tradition unseres Unternehmens im Jahre 1928, um genau zu sein am 15. Mai. Da eröffneten Alois und Luise Hübner ihre eigne Bäckerei. Alois führte diese bis über die Kriegszeit hinaus. Durch den Krieg wurde unsere Bäckerei 1945 völlig zerstört und man begann 1946 mit dem Wiederaufbau.Im Jahre 1964 wurde die Bäckerei an Leopold Hübner übergeben. Er führte die Tradition seines Vaters fort. 1966 wurde das erste mal im neuen Gebäude umgebaut. Der altdeutsche Ofen wurde durch einen Stahlskeletofen ausgetauscht, wobei dieser noch mit Kohle befeuert wurde.

Seit 1974 führt Lothar Hübner die Backtradition in der nunmehr 3 Generation der Familie weiter. Der nächste Ofen und die damit verbundene Erleichterung kam im Jahre 1978. Aus Bautzen orderte man einen Zyklothermofen der mittels Elektrik beheizt wurde. 1980 wurde dann die Backstube wieder erweitert und es wurde eine Verbindung zum Nebengebäude geschaffen, inklusive Lager und Kühl- bzw. Tiefkühlraum.1990 frisch nach der Wende wurde der Ofen von Strom auf Ölbefeuerung umgestellt, der Laden im Stammgeschäft umgebaut und 1993 kam der dazu gehörige Parkplatz hinzu. 1995 kam zusätzliche Erleichterung in die Backstube, ein 2. Ofen wurde gebaut.

 

Entwicklung

Die Erweiterung und somit auch die Vergrößerung des Geschäftes fand dann 1994 statt, die Eröffnung der 1. Filiale. In Rothenburg im Pennymarkt findet man uns in der Vorkassenzone.

2003 kurz entschlossen und es wurde wieder gebaut, weil der 3. Ofen gebaut wurde musste für den 2. Ofen ein neuer Platz her und somit kam ein zusätzlicher Anbau hinzu, der für die Konditorei bestens Platz bietet.

Im August 2007 wurde unsere Bäckerei neu gestaltet, der Balkon ist jetzt Büro, das Dach wurde gedämmt und neu gedeckt, die Fassade wurde isoliert und neu geputzt, zusätzlich bekam diese nach 2jähriger Suche den gewünschten Farbton. So dass unsere Bäckerei nicht nur von innen einen guten Geschmack abgibt, sondern auch von außen.

Hübner-BÄCKER möchte sich bei folgenden Firmen auf diesen Wege bedanken:

 

So das soll mal ein Erster kleiner Einblick gewesen sein in die Geschichte von Hübner-BÄCKER aus Horka in Niederschlesien.